GESCHICHTE2018-12-13T16:16:26+00:00

Geschichte

Ancient leather shoe - antiker Lederschuh - Der Herr der Schuhe Massschuhe Frankfurt

Antike

Die Bedeutung der Schuhe ist bis in die Frühzeit menschlicher Kultur zurückzuverfolgen: Im antiken Ägypten war das Tragen von Schuhen zuerst Vorrecht der Götter, dann auch der hohen Würdenträger. Die erste Verbreitung hatte militärischen Hintergrund.

Sandalen als Fußschutz waren Teil der Überlegenheit über weniger entwickelte Völker.

Erste unterschiedliche Formen von Schuhen mit zum Teil luxuriöser Gestaltung gab es erstmals in Rom als Zeichen von Reichtum, aber auch beginnender Dekadenz.

Antiker Damenschuh - Der Herr der Schuhe Massschuhe Frankfurt

Mittelalter

Festgefahrene Standesunterschiede und Armut ließen lange Zeit kaum Platz für Entwicklung. Erst die wachsenden Städte sowie Zugeständnisse an Bürger- und Zunftrechte brachten wachsenden Handel und Zugang zu bescheidenem Wohlstand, Bildung und gesellschaftlichen Umgangsformen. Das Bedürfnis, zu repräsentieren und sich abzuheben, führt zu einer Vielzahl von neuen Schuhmodellen und treibt skandalöse Blüten: Schnabelschuhe mit über 50 cm langen Spitzen und Chopinen mit genauso hohen Plateaus.

Der Adel trägt feinstes, luxuriöses Schuhwerk, die revolutionären Bewegungen definieren sich über betont einfache Schuhe: der Bundschuh in Deutschland, der Sabot in Frankreich.

Der Herr der Schuhe Massschuhe Frankfurt Herrenschuhe - Neuzeit

Neuzeit

Die Entwicklung der Wissenschaft, der Medizin und die industrielle Revolution führen dazu, dass erstmals seit ca. 1850 die Schuhe über linke und rechte Leisten gefertigt werden.

Auf Grund neuer technischer Möglichkeiten und Materialien kommt es zu einer Blüte des Schuhdesigns in Frankreich und Italien ab 1920 bis 1960: Ferragamo, Vivier, Perugia, und andere.
Immer billiger werdende Massenschuhwaren aus Lederersatzmaterialien, führen danach aber zu einem dramatischen Niedergang der Schuhmacherbetriebe seit Ende der 1960er Jahre. Inzwischen gibt es aufgrund eines wieder gewachsenen Qualitätsbewusstseins eine Renaissance des Maßschuhmacher-Handwerks.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.